{$content.wrap.bodytext}
 
Sie sind hier: MdB Ralf Brauksiepe | Presse | 
Freitag, 27. Januar 2017

Brauksiepe wirbt für Teilnahme am Deut­schen Studienpreis


Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentari­sche Staats­sekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ralf Brauksiepe MdB, wirbt für eine Teilnahme am Deut­schen Studienpreis für die wichtigsten Dissertationen des Jahres.

Neue Stadtentwicklungskonzepte, ein nachhaltiges Sozialsystem, energieeffiziente Technologien, zeitgemäße Wege der Entwick­lungszusammenarbeit, eine neue Krebstherapie – Wissenschaftler arbeiten an zahlreichen Themen, die von unmittelbarer gesell­schaftlicher Relevanz sind. Nicht selten allerdings im Verborge­nen, ohne dass die Öffentlichkeit Notiz davon nimmt.

Daher zeichnet die Körber-Stiftung unter Schirmherrschaft von Bundestags­präsident Prof. Dr. Norbert Lam­mert die wichtigsten Dissertationen des Jahres mit dem Deutschen Studi­enpreis aus. Wer seine Promotion im Jahr 2016 mit herausragen­dem Ergebnis abgeschlossen hat und gesellschaftlich relevante Forschungser­gebnisse vorweisen kann, kann sich bewerben.

Der Deutsche Studienpreis ist eine der höchstdotierten Aus­zeichnungen für deutsche Nachwuchswissenschaftler. Die drei Spitzenpreise sind mit jeweils 25.000 Euro dotiert.

Ziel des Studienpreises sei es, so Brauksiepe, junge Wissen­schaftler zu ermutigen, ihre Forschungsergebnisse selbstbewusst zu vertreten und in die öffentliche Debatte einzubringen. Einsen­deschluss ist der 1. März 2017, weitere Informationen gibt es im Internet unter www.studienpreis.de.


© 2017 MdB Ralf Brauksiepe