{$content.wrap.bodytext}
 
Sie sind hier: MdB Ralf Brauksiepe | Startseite | 
Donnerstag, 8. März 2018

Brauksiepe trifft amerikanische Austauschschülerinnen


Auf dem Bild: Die beiden Stipendiatinnen Emma Nurre und Kiernan Christ mit ihren Gastfamilien im Gespräch mit PSt Dr. Ralf Brauksiepe.

Auf dem Bild: Die beiden Stipendiatinnen Emma Nurre und Kiernan Christ mit ihren Gastfamilien im Gespräch mit PSt Dr. Ralf Brauksiepe.

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentari­sche Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ralf Brauksiepe MdB, hat sich am Mittwoch mit den amerikani­schen Stipendiatinnen Kiernan Christ und Emma Nurre, die zur Zeit in Witten und Sprockhövel bei deutschen Gastfa­milien wohnen, getroffen und sie in Deutschland will­kommen ge­heißen. Brauksiepe übernimmt als Bundestagsabgeordneter für die Zeit des Aufenthalts der beiden Stipendiatinnen in Deutschland die Patenschaft. Er ließ sich von beiden ihre Eindrücke in Deutschland schildern und wünschte den Austauschschülerinnen für die kommenden Monate alles Gute und viele interessante Erfahrungen und Begegnungen.

Im Rahmen des Parlamentari­schen Paten­schafts-Pro­gramms (PPP) kommen deutsche Schüler sowie junge Berufstätige in die USA, und ame­rikanische Schüler und junge Berufstätige verbringen ein Jahr in Deutschland bei Gastfamilien. Der Hattinger Staatssekretär hatte bereits mehrmals junge Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis für eine Teilnahme an dem Programm nominiert und war ebenfalls bereits mehrfach Pate amerikanischer Austauschschüler.

Das gemeinsame Programm von Deutschem Bundestag und US-Kongress besteht bereits seit über 30 Jahren. Schülerin­nen und Schüler sowie junge Berufstätige, die Interesse an einer Teilnahme haben, können Informationen zum Programm im Ber­liner Abgeordnetenbüro von Dr. Ralf Brauksiepe erhalten.


Dateien:
180308_PPP.pdf95 K
© 2018 MdB Ralf Brauksiepe